webinar register page

Webinar banner
AgrarTalk: Level Playing Field & Freihandel: Freier oder fairer Wettbewerb für die deutsche Landwirtschaft?
Aktuell wird z. B. vom Deutschen Bauernverband ein Deutschland-Bonus für die heimische Landwirtschaft gefordert, ein Aufschlag, den der Lebensmittelhandel an deutsche Produzenten zahlen soll. Ist das purer Protektionismus oder steckt mehr dahinter?

Dank der Brexit-Verhandlungen in den letzten Monaten fand der Begriff Level Playing Field immer häufiger seinen Weg in Diskussionen und Berichterstattungen. Dahinter verbergen sich gleiche Wettbewerbsbedingungen, die im Fall des Brexits von der EU u. a. gefordert wurden, bevor über ein Freihandelsabkommen entschieden werden konnte.

Die Frage fairer Wettbewerbsbedingungen ist auch für die Landwirtschaft relevant. Wenn aus Nachhaltigkeitsgründen ökologische und soziale Standards zukünftig anziehen, dann würde die deutsche Landwirtschaft zu vergleichsweise höheren Kosten produzieren als andere Erzeugerregionen. Insbesondere im Bereich der Tierhaltung wird argumentiert, dass es den deutschen Landwirt:innen bei verschärften Auflagen nicht möglich sei, weiterhin international wettbewerbsfähig zu bleiben. Kann es ein sogenanntes Level Playing Field für die deutsche Landwirtschaft geben oder führen höhere europäische und nationale Standards zwangsläufig zu größeren Wettbewerbsnachteilen auf internationaler Ebene? Bestehen Möglichkeiten gerechte Wettbewerbsbedingungen zu etablieren und wie steht diese Diskussion zu Freihandelsabkommen? Welche Wirkung hätte das geplante Lieferkettengesetz auf die deutsche Wettbewerbsfähigkeit?

Prof. Dr. Bernhard Brümmer und Prof. Dr. Achim Spiller des Departments für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung der Universität Göttingen diskutieren dieses Thema am 9. Februar um 16.15 Uhr im Rahmen des neuen Debattenformats AgrarTalk, welches auf einen intensiven Austausch zwischen den Diskussionsteilnehmern setzt. Moderiert wird die Veranstaltung von der Göttinger Agrarökonomin Dr. Gesa Busch.
Webinar logo
Webinar is over, you cannot register now. If you have any questions, please contact Webinar host: Sarah Iweala.